Plötzlicher Haarausfall

Plötzlicher Haarausfall

Wenn Sie heute zu den fast 800 Millionen Menschen gehören, die unter Haarausfall leiden, sind Sie wahrscheinlich neugierig worin die Ursache dieser Krankheit liegt. Bei Männern ist der Haarausfall meist graduell und geschieht aufgrund der Genetik. Für Frauen gibt es eine viel breitere Vielfalt von Ursachen, und es tritt oft plötzlicher auf, als bei Männern. Viele von ihnen können ein Warnsignal sein. Dann liegt ein schwerwiegenderes Problem vor und sie sollten ärztliche Hilfe suchen und die Meinung eines Arztes einholen.

Das Stop Haarausfall Protokoll

Plötzlicher Haarausfall - Produkt1

Michael litt an Haarausfall, dabei hat er viele Produkte getestet und dadurch auch viel Geld ausgegeben. Da alle von ihm getesteten Produkte nur Nebenwirkungen zeigten, aber keine Ergebnisse kam er an einem Punkt, an dem er sich schon damit abfinden wollte und sich die restlichen Haare einfach abschneiden wollte. Kurz bevor er dies aber in die tat umsetzte, beschloss er, seine ganze Energie dafür aufzuwenden einen Ausweg zu finden und dem Haarverlust endlich den Kampf anzusagen. Genau dieses Ziel hat er dann schlussendlich auch erreicht. Welche Strategien und Mittel ihm dabei geholfen haben, beschreibt er in seinem Stop Haarausfall Protokoll.

Direkt zum Angebot Das Stop Haarausfall Protokoll

Cosphera Haar-Vitamine – Hochdosiert

Plötzlicher Haarausfall - Produkt5

Haarvitamine von Cosphera. Ein umfangreiches Nahrungsergänzungsmittel für die schnelle Versorgung der Haare mit allen wichtigen Nährstoffen. Mit diesem hochkonzentrierten Qualitätsprodukt geben Sie Ihrem Haar alles was es braucht um gesund und kräftig wachsen zu können. Die Haar-Vitamine sind 100% Vegan, in Deutschland hergestellt und zertifiziert. Zudem bekommen Sie eine Geld-zurück-Garantie bei Unzufriedenheit. Inhaltsstoffe: sieben B-Vitamine, Vitamin C, Vitamin E sowie Zink, Selen, Hirse Samen Extrakt, Grüner Tee Extrakt, L-Cystein und MSM. Dies macht die Kapseln zur optimalen Ergänzung bei Haarausfall, oder um diesem vorzubeugen. Erhältlich sind die Kapseln im 2 Monats-Vorteils Pack.

Direkt zum Angebot Coaphera Haar-Vitamine zu Amazon

 

 

HAIROXOL – Die Lösung gegen Haarausfall 

Plötzlicher Haarausfall - Produkt2

Diese hochdosierte natürliche Kombination aus Biotin, L-Carnitin, Hirse, Zink, Selen und Vitamin B3 ist gleichermaßen für Männer, als auch Frauen bestens geeignet. Diese Kapseln liefern Ihren Haaren alle notwendigen Stoffe die für ein gesundes Haarwachstum notwendig sind. Doch nicht nur das Haarwachstum wird beschleunigt, sondern auch Haarausfall wird gestoppt. Erwähnenswert ist auch, dass dieses Mittel ganz ohne Hormone auskommt und dabei viele zufriedene Kunden, im Kampf gegen Haarausfall, begeistern konnte. Sollten Sie wider Erwarten nicht zufrieden sein, bietet der Hersteller eine Zufriedenheits-Garantie an. Wenn Sie also mit dem Produkt unzufrieden sind, können Sie sich an den Hersteller wenden und bekommen Ihr Geld wieder zurück.

Direkt zum Angebot Hairoxol zu Amazon

Priorin Kapseln

Plötzlicher Haarausfall - Produkt3

Diese Priorin Kapseln sind speziell für den Einsatz zur Behandlung von androgenetisch bedingten, also hormonell bedingten, erblichen Haarausfall bei Frauen. Dabei unterstützt Priorin den Zellstoffwechsel der Haarwurzeln mit seinen abgetimmten Inhaltsstoffen. Enthalten ist beispielsweise Hirseextrakt, dieser enthält Kieselsäure und Silizium. Die beiden Inhaltsstoffe sind beim Thema Haaraufbau essentiell. Kieselsäure stellt einen Bestandteil von Keratin dar. Harre wiederum bestehen ferner wiederum aus Keratin. Zur Behandlung von Haarausfall werden die Kapseln wie folgt eingenommen: Morgens 2 Stück , Abends 2 Stück, somit also 3 Stück pro Tag. Diese Einnahme sollte über den Zeitraum von mindestens 3 Monaten erfolgen, um gute Ergebnisse zu erzielen.

Direkt zum Angebot Priorin zu Amazon

 

Vihado Haar-Vitamine – intensiv Vitalformel

Plötzlicher Haarausfall - Produkt4

Die Haar-Vitamine von Vihado helfen Frauen, als auch Männer gesundes, kräftiges, glänzendes und gut aussehendes Haar zu erlangen. Es wird empfohlen täglich 2 Kapseln einzunehmen, somit hält eine Packung für einen Monat. Für den Preis ist es sicher eines der günstigeren Mittel für schönes kraftvolles Haar. Die laut Hersteller in Deutschland erzeugten Kapseln enthalten Biotin, Selen und Zink. Diese Inhaltsstoffe sind für gesundes Haarwachstum unerlässlich. Außerdem enthalten Pantothensäure, Vitamin A, Kupfer, L-Cystein, Vitamin B6, Bierhefe, Bockshornkleesamen, Jujiuba, Gingko Biloba und Hirseextrakt. Somit ist Vihado ein sehr umfangreiches Nahrungsergänzungsmittel für gesundes Haar.

Direkt zum Angebot Vihado Haar-Vitamine zu Amazon

 

 

 

 

 

Plötzlicher Haarausfall – die Ursachen

Eine der häufigsten Ursachen für einen plötzlichen Haarausfall ist Stress! Irgendwann haben Sie vielleicht schon einmal jemanden frustriert sagen hören, dass eine Situation dazu führt, dass er/sie seine Haare ausreißen möchte (es ist zum Harreraufen). Die Wahrheit ist, dass extremer Stress dazu führen kann, dass Ihre Haare ausfallen. Für viele Frauen kann der plötzliche Verlust auf ein bedeutendes, das Leben veränderndes Ereignis, wie Geburt, größere Operation, Crash-Diät oder sogar eine emotionale Krise, zurückzuführen sein. Der überwältigende Stress der Situation, gemischt mit den Änderungen des Hormonspiegels, führt zu einem plötzlichen Haarausfall. Die gute Nachricht ist, dass diese Veränderungen in der Regel nur vorübergehend sind und der Haarausfall nur von kurzer Dauer ist.

Einige der Ursachen sind jedoch viel schwerwiegender. Ein Mangel an bestimmten Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen in der Ernährung kann dazu führen, dass jemand plötzlich sein Haar verliert. Menschen, die an Anorexie und anderen Essstörungen leiden, können feststellen, dass ihre Haare in Büscheln ausfallen. Dies ist auf die Mängel wesentlicher Elemente wie Vitamin B6, Niacin, Magnesium und Zink zurückzuführen. Oft ist der Haarausfall das offensichtlichste äußerliche Symptom, dass ein Problem vorliegt. Dies gilt auch für Frauen, die an einem Syndrom der polyzystischen Ovarien leiden. Haarausfall ist oft das einzige sichtbare Symptom.

 

Plötzlicher Haarausfall bei Frauen

Bei plötzlichem Haarausfall leidet eine Frau unter einer allgemeinen Ausdünnung, die sich auf alle Teile der Kopfhaut auswirkt. Das Problem bewirkt jedoch nur ein Ausdünnen der Haare und kein Haarausfall. Eine Frau, die an diesem Problem leidet, ist kein guter Kandidat für eine Haartransplantation.

 

Faktoren, die zu einem plötzlichen Haarausfall bei Frauen führen

Erbliche Glatzenbildung ist nicht die übliche Ursache für einen plötzlichen Haarausfall. Die Ursache könnte ein Mangel an Nährstoffen sein.

Telogen Effluvium (TE) ist eine Erkrankung, die dazu führt, dass sich das Haar in eine Ruhephase ohne Wachstum auf der Kopfhaut verlagert und nach einigen Monaten abgeworfen wird. Dieser Zustand wird manchmal mit weiblichem Haarausfall verwechselt. Sie sind jedoch unterschiedlich. TE wird durch die Einnahme einer großen Anzahl von Medikamenten ausgelöst. Der Haarausfall kann in diesem Zustand durch Stoppen der Medikation rückgängig gemacht werden.

Wie entsteht TE?

TE tritt auf, wenn die Anzahl der Haare in der Wachstumsphase sinkt und das Telogenstadium der Haarfollikel steigt. Es gibt kein spezielles Muster außer der allgemeinen Ausdünnung der Haare. Es sind hauptsächlich die Telogenhaare, die den Sturz erleiden. Die Produktion der Telogenphase bewirkt ein allmähliches Ausdünnen der Haare. Warum? Weil es nicht die Zeit gibt, die Anagenphase zu beginnen.

Trichorrhexis nodosa (TN) ist eine andere Erkrankung, die vorübergehenden weiblichen Haarausfall verursacht. Der Grund für diesen Zustand ist das Fehlen von Kutikula an einigen Stellen, was zu Schwellungen an diesen Stellen führt. Ihre übliche Ursache ist eine übermäßige Manipulation der Haare. Die übermäßige Nutzung von Kämmen und Wellen in Frisuren sind die ursächlichen Faktoren.

Traktionsalopezie (TA) und Trichotillomanie sind zwei Erkrankungen, die weiblichen Haarausfall verursachen. Die Hauptursache von TA sind Frisuren, die das Ziehen an den Haarwurzeln wie enge Pferdeschwänze und Cornrow-Frisuren umfassen. Das Ziehen an den Haarwurzeln verursacht manchmal schwere Schäden am Haarfollikel, was bei Frauen zu dauerhaftem Haarausfall führen kann.

Wie kann man Trichotillomanie entwickeln? Dies passiert, wenn eine Frau ihr Haar obsessiv, vielleicht unbewusst, herauszieht.

 

Medikamente für plötzlichen Haarausfall bei Frauen

Bestimmte Medikamente können auch einen plötzlichen Haarausfall bei Frauen verursachen. Zu diesen Medikamenten gehören orale Kontrazeptiva, Schilddrüsenmedikamente, Blutdruckmedikamente, stimmungsaufhellende Medikamente, Antidepressiva, cholesterinsenkende Medikamente und Medikamente wie Kokain oder LSD.

 

Plötzlicher Haarausfall bei Männern

Plötzlicher Haarausfall bei Männern ist recht häufig. Es ist sicherlich bekannt, dass Ärzte und Wissenschaftler reichlich Zeit und Geld aufwenden müssen, um eine Behandlung dafür zu finden. Dieser Artikel beschreibt, was bisher entdeckt wurde und was Sie tun können, um den plötzlichen Haarausfall bei Männern endgültig zu bekämpfen.

Zunächst sei bekannt, dass der größte Teil des Haarausfalls nicht so plötzlich ist. Ich meine damit, dass es selten zufällig geschieht, es sei denn, Sie haben eine schlechte Reaktion auf ein Medikament, das Sie einnehmen, oder wenn Sie eine Krankheit entwickeln.

Ob Sie es glauben oder nicht, es wurde vor langer Zeit bestimmt, dass Sie anfangen würden, Ihre Haare zu verlieren. Wie ist das möglich? Ein Wort bringt es auf den Punkt: Vererbung.

Wenn Sie anfangen, Ihr Haar zu verlieren, liegt dies höchstwahrscheinlich daran, dass Sie die Empfindlichkeit gegenüber Dihydrotestosteron (DHT), einem hormonellen Nebenprodukt von Testosteron, vererbt haben. Dieses DHT haftet an Ihren Haarfollikeln, schrumpft sie und lässt sie schließlich herausfallen.

Wie Sie sich vorstellen können, besteht der Schlüssel zur Verhinderung eines plötzlichen Haarausfalls bei Männern darin, die Produktion von DHT in Ihrem Blutkreislauf zu stoppen.

 

Plötzlicher Haarausfall bei Kindern

Eine Krankheit kann zu einem plötzlichen Haarausfall bei Kindern führen. Dies kann eine Situation sein, die das Kind und die Eltern belastet. Wer möchte sehen, dass ihr kleines Mädchen wegen einer Krankheit seine wunderschönen Haare verliert? Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, dies erlebt hat, sind Sie mit der Realität von Kindern vertraut, die sich mit plötzlichem Haarausfall auseinandersetzen müssen. Der Schlüssel ist, stark zu bleiben und Ihrem Kind nicht mitzuteilen, dass das Problem einen erheblichen Einfluss auf Sie hat. Kinder sind auf Unterstützung und Kraft von Erwachsenen angewiesen, daher müssen Sie auch dann eine starke Front aufrechterhalten, wenn Sie sich schlecht fühlen.

Plötzlicher Haarausfall ist ein Problem, über das Sie mit Ihrem Kind sprechen müssen, egal wie schwer es ist. Junge Kinder können nicht immer verstehen, dass sie schnell Haare verlieren. Die gute Nachricht ist, dass Sie mit Ihrem Kind über plötzlichen Haarausfall in einer Weise sprechen können, dass es nicht alarmiert wird.

Eine Möglichkeit, dies zu tun, nutzen Sie Metaphern und Geschichten. Erforschen Sie die Geschichten einiger Kinder, bei denen die Hauptfigur kahl ist. Bleiben Sie bei den Guten, weil Sie nicht möchten, dass Ihr Kind denkt, dass nur kranke Menschen einen plötzlichen Haarausfall erleiden. Wenn Sie können, suchen Sie nach Geschichten, in denen der Held eine Glatze trägt. Sobald Ihr Kind den Helden die Glatze zuordnen kann, kann das Problem des plötzlichen Haarausfalls leichter zu handhaben sein.

Märchen meiden

Apropos Kindergeschichten, halten Sie sich von Geschichten wie Rapunzel fern. Sie sollten das Gehirn Ihres kleinen Mädchens nicht dazu anregen, darüber nachzudenken, wie schön sie mit langen Haaren sein könnte.

Wenn Sie Ihrem Kind helfen mit plötzlichem Haarausfall fertig zu werden, müssen Sie es auch vom Thema Haar ablenken. Sie können dies durch Ankleiden tun. Kaufen Sie ein paar ausgefallene Hüte, Mützen und Baskenmützen, die Ihr Kind zu Hause oder an anderen Orten anziehen kann. Lassen Sie Ihr Kind wissen, dass es eine Figur spielen kann, indem Sie einen Hut tragen, der ihm ähnelt. Wenn Ihr Kind tagsüber ein Pirat sein möchte, lassen Sie es den Piratenhut aufsetzen. Nach der spielrischen Angewöhnung an Hüte kann Ihr Kind mit seinem plötzlichen Haarausfall besser umgehen.

Kinder, die sich einer Chemotherapie unterziehen, sind ziemlich zerbrechlich und können durch den Haarausfall drastisch beeinflusst werden. Wenn es für Sie schwierig wird mit den Reaktionen Ihres Kindes umzugehen, zögern Sie nicht, einen Kindertherapeuten anzusprechen, der ihm oder ihr die Situation besser verständlich machen kann.

 

Die Lösungen für plötzlichen Haarausfall

Das Problem kann gelöst werden, indem die Ursachen für Haarausfall beseitigt werden. Dies führt letztendlich zu einem erneuten Haarwachstum. Wenn der Haarausfall durch die Verwendung einiger Medikamente verursacht wird, kann das Problem dadurch gelöst werden, indem die Verwendung vermieden wird.

Sie vermeiden besser das Bürsten der Haare und Haarstyling mit Chemikalien. Die Verwendung von mildem Shampoo ist eine gute Wahl.

 

Unabhängig davon, was die Ursache für einen plötzlichen Haarausfall ist, ist es immer eine gute Idee, einen Arzt aufzusuchen und der Ursache auf den Grund zu gehen. Der Versuch, den Haarausfall zu korrigieren oder rückgängig zu machen, hat eine viel bessere Chance auf Erfolg, wenn Sie das Richtige behandeln. Es gibt viele Produkte, die auf den Haarausfall ausgerichtet sind und auf dem Markt sehr effektiv sein können, aber nur, wenn sie die genaue Ursache des Haarausfalls bekämpfen.

 

Zurück zur Startseite